Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

§ 1 Bestellung und Versand


Bestellungen sind an den MAUS-Versand in jedem Fall schriftlich bzw. per E-Mail und Fax zu richten sowie über den Online-Shop. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Wochen. Da unsere Produkte keine Massenartikel sind, können sich im Einzelfall auch längere Lieferzeiten ergeben. In solchen Fällen ist eine Lieferung in Teilmengen möglich. Die Versandkosten trägt der Besteller. Pro Bestellung werden innerhalb Deutschlands Versandkosten in Höhe von 3,000 EUR berechnet. Erfolgt die Lieferung der Ware in verschiedenen Teilmengen, werden nur die Kosten für die erste Lieferung berechnet. Bei Bestellungen über 150,- EUR erfolgt die Lieferung der Ware nur gegen Vorkasse.

Liegt der Lieferort einer Bestellung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, so erfolgt die Versendung nur gegen Vorkasse . Die Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschlands teilen wir auf Anfrage mit.



Transportschäden-Regelung: In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie die Ware bei Lieferung sofort auf Transportschäden untersuchen. Dies gilt auch bei unbeschädigter Verpackung. Sollten Sie einen Transportschaden feststellen, so zeigen Sie diesen bitte sofort dem Zusteller an. Verweigern Sie, wenn nötig, die Annahme!


§ 2 Fälligkeit und Eigentumsvorbehalt

Bei Lieferung per Rechnung ist die Zahlung zwei Wochen nach Erhalt der Ware fällig. Der Kaufpreis ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Dies gilt nicht, wenn der Besteller von seinem Rückgaberecht Gebrauch gemacht hat.

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum des Förderverein Umwelt & Bildung e.V.


§ 3 Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen das Produkt vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung des Produktes widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung § 1 Abs. 1,2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Produktes:
MAUS
c/o Förderverein Umwelt & Bildung e.V.

Feldstr. 11, 36166 Haunetal

 

Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Produkten gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Produkte sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis des zurücksendenden Produktes einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis des Produktes zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Dazu muss telefonisch unter der Nummer (06673/918463) oder per Mail (info@maus-versand.de) eine Paketmarke zur Rücksendung angefordert werden. Unfreie Rücksendungen werden vom Förderverein Umwelt & Bildung e.V. nicht angenommen. Nicht paketversandfähige Produkte werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder des Produktes, für uns mit deren Empfang.


§ 4 Verzug, Mahnung und Zinsen


Ist auch nach dem Fälligkeitsdatum die Zahlung des Kaufpreises nicht erfolgt, erhalten sie von uns eine schriftliche Zahlungserinnerung. Ab der zweiten schriftlichen Zahlungserinnerung werden vom Förderverein Umwelt & Bildung e.V.für ihre Aufwendungen Mahngebühren in Höhe von 5,- EUR (ab der dritten Erinnerung 10,- EUR) berechnet. Erfolgt die Zahlung des Kaufpreises nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung, kommt der Besteller gemäß § 286 Abs. 3 automatisch in Verzug, auch ohne eine Mahnung. Der Förderverein Umwelt & Bildung e.V. ist dazu berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 5% zu berechnen. Dem Besteller steht das Recht zu, den Nachweis zu erbringen, dass die Aufwendungen des Förderverein Umwelt & Bildung e.V. für die Mahnung oder Zinsen geringer ausgefallen sind.


§ 5 Gerichtsstand und anwendbares Recht


Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das für Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag gilt ausschließlich ein Gerichtsstand der Bundesrepublik Deutschland. Sofern der Besteller nicht Verbraucher gemäß § 13 BGB ist, gilt außerdem als Gerichtsstand der Sitz des Förderverein Umwelt & Bildung e.V.Dies gilt auch bei Bestellungen und Lieferungen außerhalb von Deutschland. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt.
Sofern AGBs bestellender Unternehmen im Widerspruch zu diesen AGBs stehen, gelten die gegnerischen AGBs nur bei schriftlichem Einverständnis des Förderverein Umwelt & Bildung e.V.



§ 6 Schlussbestimmung


Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen davon unberührt.

 

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Top Artikel